Universität Lüttich

Die Universität Lüttich hat mehr als 23.000 Studierende – ein Viertel von ihnen internationaler Herkunft aus 134 Nationen – sowie 3.500 Lehrende und Forschende. Das Lehrangebot ist eins der vielfältigsten im frankophonen Belgien (38 Bachelor- und 200 Master- und Promotions-Studiengänge sowie zahlreiche Weiterbildungsangebote). Die Universität Lüttich kooperiert weltweit mit 1.000 Institutionen und ist in ein weltumspannendes akademisches und wissenschaftliches Netzwerk eingebunden. Die Universität ist mit 5.000 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber in Wallonien. Von der Europäischen Kommission mit den Labels ECTS, DS (Diploma Supplement) und HR Strategy for Researchers (HRS4R)ausgezeichnet, gewährt sie Austausch-Studierenden, Promovierenden und Post-docs einen problemlosen Einstieg sowie eine ungehinderte Weiterqualifizierung. Die ULiège orientiert sich an gesellschaftlichen Anforderungen und spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Aktivitäten mit hoher Wertschöpfung und als Impulsgeber für Technologiezentren, in denen Unternehmen und öffentliche Betreiber zusammengeschlossen sind (Biotechnologien, medizinische Wissenschaften, Weltraumwissenschaften und Industrie, Umwelt, Agro-Bio, Technologien usw.).